Rügenwalder

Pilawa, ein frettchenhafter Talkshowveteran, dürfte mithin nur noch den abgehärteten Rekruten seiner vormaligen Nachmittagscharade sowie der Ü-70-Klientel seiner öffentlich-rechtlichen Fernsehkaffeefahrten ein Begriff sein. So ist es nur folgerichtig, daß so einer ein Produkt bewirbt, das Teil 1 seiner Anhängerschar mangels Hygiene und Teil 2 infolge Vergreisung ohne Hilfsmittel verzehren kann. Und denen läuft allemal ein wohlig-gruseliger Schauer den Runzelrücken hinunter, wenn Pilawa -ganz juveniler Ganxta- “saupraktisch” sagt. Aber ob sich Rügenwalder damit einen Gefallen tut…

Ja, und wer Spaß dran hat, findet, daß andere den auch haben.

Einen Kommentar schreiben